Herzlich willkommen in unserer Praxis

Sie haben hier die Möglichkeit umfangreiche Informationen über uns
und unsere Praxis in Tempelhof zu erhalten.

Liebe Patienten

Die Orthopädie Tempelhof bietet Ihnen ein breites Spektrum
der konservativen und operativen Orthopädie.
Unser Anliegen ist es, Sie als Patienten bestmöglich medizinisch
in einem freundlichen Umfeld zu versorgen.

Spektrum

Wir sind eine orthopädische Praxis mit nachstehenden Schwerpunkten. Angeschlossen ist ein Therapiezentrum der Firma Reeder mit einer Abteilung für Krankengymnastik und einer Abteilung für physikalische Therapie. Ambulante Operationen werden von uns bei den SPREEDOCS im ambulanten OP-Zentrum im Ullsteinhaus durchgeführt.

Konservative orthopädische und unfallchirurgische Therapie

Konservative orthopädische und unfallchirurgische Therapie

In unserer Praxis bieten wir Ihnen die Behandlung aller akuten und chronischen Schmerzzustände und Erkrankungen des Bewegungsapparates mit modernen und bewährten Methoden der konservativen orthopädischen und unfallchirurgischen Therapie an.

Ambulante Operationen

Ambulante Operationen

Wir versorgen unsere Patienten im Ambulanten OP-Zentrum der Spreedocs im Ullsteinhaus (www.spreedocs.de). Unser Operationstag ist Mittwoch. Letzte Fragen und Sorgen werden am Dienstag vor der Operation in unserer Praxis besprochen. In der Regel sehen wir unsere operierten Patienten am Freitag nach der Operation zur ersten Kontrolle.

Einen Überblick über das Spektrum der von uns durchgeführten Operationen finden Sie weiter unten auf der Seite under dem Punkt OPERATIONEN.

Sonographie

Sonographie

Nicht immer ist eine strahlenbelastende Röntgenuntersuchung oder eine lange Wartezeit bis zum MRT notwendig. Mit der Sonographie (Ultraschalluntersuchung) steht in unserer Praxis ein etabliertes Untersuchungsverfahren zur Verfügung, um krankhafte Veränderungen an Gelenken, Muskeln und Sehnen zu diagnostizieren. Die Untersuchung ist für den Patienten belastungs- und strahlenfrei und kann deshalb beliebig oft wiederholt werden. Selbst ein einfacher Rippenbruch lässt sich so schnell und sicher erkennen.

Sportmedizin

Sportmedizin

Dr. Ch. Hofmann steht Ihnen durch ihre langjährige sportorthopädische Erfahrung gerne als Ansprechpartner, kompetenter Berater und Sportmediziner zur Verfügung. Als ehemalige Tennis-Profispielerin (beste Weltranglisten-Platzierung Nr. 170) und langjährige Turnierärztin der Internationalen Damen-Tennismeisterschaften von Deutschland (German Open) in Berlin (1994 bis 2008) hat sie einen engen Bezug zur Sportmedizin und konnte über viele Jahre eigene sportmedizinische Erfahrungen sammeln. Zusätzlich hat Frau Dr. Hofmann eine fundierte Ausbildung auf dem Gebiet der Sportmedizin absolviert.

Akupunktur

Akupunktur

Die Akupunktur ist als effektives und ganzheitliches Heilsystem der traditionell chinesischen Medizin (TCM) zugeordnet und stellt eine wertvolle Ergänzung unserer westlichen Schulmedizin dar. Die klassische Nadelakupunktur (bestimmte Hautpunkte werden mittels Nadelstich stimuliert oder beruhigt) kann auf 2000 Jahre an Erfahrungen zurückgreifen und versucht, Körper und Geist wieder in Einklang zu bringen. Eine Akupunktursitzung dauert ca. 30 Minuten. Eine Behandlungsserie umfasst im Allgemeinen 10 Sitzungen. Durch besonders sanfte, sterile Einweg-Nadeln ist die Behandlung nahezu schmerzfrei. Für ausgewählte Krankheitsbilder („Lendenwirbelsäulenschmerzen“ und „Kniegelenksschmerzen“) werden die Kosten von den gesetzlichen Kassen übernommen. Alle anderen Akupunkturbehandlungen sind sog. Individuelle Gesundheitsleistungen (IGeL), für welche es in der Regel keine Kostenübernahme durch die gesetzliche Krankenversicherung gibt. Privatversicherungen übernehmen die Kosten für Akupunktur in der Regel problemlos. Gerne beantworten wir Ihre Fragen!

Pulsierende Magnettherapie

Pulsierende Magnettherapie

Die Magnetfeldtherapie (PMT) zählt zu den alternativmedizinischen Behandlungsmethoden, bei der elektromagnetische Energiefelder zum Einsatz kommen.
Die biologische Wirkung der Magnetfeld-Therapie beruht auf der Verbesserung des Zellstoffwechsels. Sie fördert die Durchblutung und regt die Sauerstoffanreicherung der Körperzellen an. Das steigert die Abwehrkräfte und das Selbstheilungspotenzial des energiereichen Organismus wird aktiviert. Schmerzzustände unterschiedlicher Herkunft, zum Beispiel bei Arthrose von Kniegelenken, Hüften, Schultern, Fußgelenken und der Wirbelsäule oder bei Bandscheibenschäden sind zur Behandlung geeignet. Die Behandlung ist völlig schmerzfrei. Bei der Therapie ist eigentlich kein Entkleiden nötig, nur Gegenstände, wie Schmuck und Uhren müssen abgenommen, werden. Die Behandlungsdauer beträgt ca. dreißig Minuten. Die Kosten für eine Behandlung betragen zwischen fünfzehn und dreißig Euro. Das Verfahren zählt zu den individuellen Gesundheitsleistungen (IgeL). Die Kosten müssen vom Patienten selbst getragen werden. Die privaten Krankenkassen kommen meist komplett für die Kosten auf.

Für Privatpatienten

Für Privatpatienten

Privatversicherten bieten wir das gesamte Spektrum der konservativen und operativen Orthopädie an. Weiterhin umfasst unser Angebot das Fachgebiet der Chirurgie (Dr. Jekat ist auch Facharzt für Chirurgie). Zusätzlich stehen wir Ihnen in allen Fragen Ihrer Gesundheit gerne zur Verfügung.

Extrakorporale Stoßwellentherapie

Extrakorporale Stoßwellentherapie

Mit der extrakorporalen Stoßwellentherapie (ESWT) können wir folgende chronische und therapieresistente Erkrankungen behandeln:

  • Fersensporn
  • Kalkschulter
  • Tennisellenbogen
  • Golferellenbogen
  • Achillessehnenentzündungen
  • chronische Sehnenansatzerkrankungen z.B. an der Patellaspitze oder am Becken.

Leider zählt die Stoßwellentherapie zu den sog. IGeL-Leistungen (individuelle Gesundheitsleistungen), welche den gesetzlich versicherten Patienten nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) individuell in Rechnung gestellt werden. Die Kosten werden durch Privatversicherungen, Beihilfestellen und Berufsgenossenschaften übernommen.

Operationen

Wir versorgen unsere Patienten im Ambulanten OP-Zentrum der Spreedocs im Ullsteinhaus (www.spreedocs.de). Unser Operationstag ist Mittwoch. Letzte Fragen und Sorgen werden am Dienstag vor der Operation in unserer Praxis besprochen. In der Regel sehen wir unsere operierten Patienten am Freitag nach der Operation zur ersten Kontrolle.

Kniegelenk

Kniegelenk

Arthroskopische (minimalinvasive) Versorgung von akuten und abnutzungsbedingten Verletzungen des Knorpel, des Meniskus, des vorderen Kreuzbandes, sog. laterales Release, Materialentfernung, Entfernung von Schleimbeuteln, Mikrofrakturierung.

Fusschirurgie (GFFC-zertifiziert)

Fusschirurgie (GFFC-zertifiziert)

Fehlstellungen des Vorfußes, Hallux valgus und Hallux rigidus, Schneiderballen, sog. Metatarsalgie, Hammer- und Krallenzehe, Sehnenplastiken, Mittelfußarthrodesen, Ganglion-OP, Versorgung des Fersensporn und der Haglundexostose bei Versagen aller konservativen Verfahren, Morton Neurom, Naht von Achillessehnenrissen, Versorgung von Knochenbrüchen, Materialentfernungen, eingewachsene Zehennägel.

Schultergelenk

Schultergelenk

Arthroskopische (minimalinvasive) Erweiterung des Subacromialraumes bei sog. Impingementsyndrom, Schleimbeutelentfernung, Entfernung von Verkalkungen, Naht bei Muskel- und Sehnenrissen der sog. Rotatorenmanschette.

Handchirurgie

Handchirurgie

CTS, Schnappfinger, Dupuytrensche Kontraktur der Handfläche und der Finger, Ganglion (Überbein), Versorgung von Knochenbrüchen, Materialentfernungen.

Ellenbogengelenk

Ellenbogengelenk

OP bei Tennisellenbogen, Sulcus ulnaris Syndrom, Materialentfernungen.

Wirbelsäule

Wirbelsäule

Stabilisierung bei Wirbelkörperbrüchen (Vertebroplastie und Kyphoplastie).
Nur für privatversicherte Patienten: radiologisch gestützte Facettengelenksinfiltrationen und Infiltrationen des ISG.

Dr. Jekat ist auch Facharzt für Chirurgie

Dr. Jekat ist auch Facharzt für Chirurgie

In diesem Aufgabengebiet behandelt er Hauttumoren aller Art, Lipome, Grützbeutel, Narbenkorrekturen, Versorgung von Nabelbrüchen u. Leistenbrüchen (mit Netz).

Ärzte

Dr. med. Ralph Jekat

Dr. med. Ralph Jekat

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
Facharzt für Chirurgie / Unfallchirurgie · Chirotherapie · Notfallmedizin

  • Jahrgang 1969
  • 1996 – 2003 Chirurgische Facharztausbildung
  • Krankenhaus Lichtenberg
  • Krankenhaus Jüterbog
  • Krankenhaus Hedwigshöhe
  • 2003 – 2009 Orthopädische Facharztweiterbildung
  • Krankenhaus Lübben
  • Unfallkrankenhaus Berlin
  • Evangelisches Krankenhaus Hubertus Berlin
  • 2009 – 2011 Leitender Oberarzt
  • Evangelisches Krankenhaus Hubertus Berlin
  • Niederlassung am 1. Januar 2012
Dr. med. Christiane Hofmann

Dr. med. Christiane Hofmann

Fachärztin für Orthopädie und Unfallchirurgie

  • Jahrgang 1968
  • WTA Tennis-Profi
  • 1998 – 2006 Orthopädische Facharztausbildung
  • Krankenhaus Neukölln
  • Krankenhaus Hedwigshöhe
  • Auguste-Viktoria-Klinikum
  • Fachärztin für Orthopädie 2006
  • 2007 – 2008 Unfallchirurgische Facharztausbildung
  • Unfallkrankenhaus Berlin
  • Fachärztin für Orthopädie / Unfallchirurgie 2009
  • 2009 – 2014 Fachärztin am Auguste-Viktoria-Klinikum
  • Niederlassung am 1. Januar 2015

Team

Cornelia S.

Cornelia S.

Medizinische Fachangestellte

Dagmar D.

Dagmar D.

Aushilfe

Doris F.

Doris F.

Medizinische Fachangestellte

Joanna S.

Joanna S.

Medizinische Fachangestellte

Yonca T.

Yonca T.

Auszubildende

Map